Gedenkwand 🙏🏼

Es ist so weit, ein Projekt, das mir schon länger am Herzen liegt, ist – vorerst – abgeschlossen:

Gegenüber dem Buddha im Zendo befinden sich nun alle meine lieben, nahen Seelen, die in den letzten Jahren aus diesem Leben geschieden sind – mit Thay in ihrer Mitte als spirituellem Begleiter.

Ich stelle es jedem Mitglied der Sangha frei eigene Bilder mitzubringen. Was das für jeden im einzelnen bedeutet, mit welchem Geist ihr eure Lieben in der Meditation in eurer Nähe habt, überlasse ich völlig euch.

Vielleicht schreibe ich in diesem Blog ja irgendwann über meine eigenen Beweggründe für diese Wand und auch meine Emotionen, die ich persönlich damit verbinde. Fürs erste fände ich es aber schöner, wenn ihr da selbst rein spürt, ob es euch etwas gibt, eine Bedeutung für euch hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: