Online Sangha

Das letzte persönliche Treffen liegt nun schon eine lange Zeit zurück und niemand weiß, wann das wieder möglich sein wird. Daher haben wir – wie viele andere auch – beschlossen, uns vorübergehend online zu treffen, zu Gesprächsrunden, Tiefenentspannung, Vorträgen, der Rezitation der fünf Achtsamkeitsübungen, geführten und/oder stillen Meditationen.

In diesem Zusammenhang bin ich für die Möglichkeiten der modernen Technik wahnsinnig dankbar – auch wenn es natürlich anders ist als beim echten Kontakt, gibt es uns immerhin die Möglichkeit zu Live Austausch, zum Mitteilen von aktuellen Sorgen oder auch Möglichkeiten, die uns die Praxis bietet, mit herausfordernden Situationen umzugehen.

Wir treffen uns über die Online Meeting Plattform Zoom. Für Interessierte würde ich gerne einen Mail- oder WhatsApp-Verteiler einrichten, da wir wegen momentan verschobener Arbeitszeiten keinen festen Termin mehr haben und ich immer die aktuelle Meeting-ID an alle gleichzeitig weitergeben möchte, statt an jeden einzeln.

Da wir uns im Anschluss an die Corona-Krise in der so weiter (zusammen) wachsenden Gemeinschaft treffen möchten, bitte ich darum, dass sich nur Menschen melden, die auch Interesse daran haben, irgendwann persönlich herzukommen.

Alle anderen können sich mal beim neu entstandenen Netzwerk Plumline umsehen, ob bei den offenen Gemeinschaften oder in ihrer Nähe etwas für sie dabei ist. Die Liste wächst noch und vielleicht lohnt es sich für den einen oder die andere, immer mal einen Blick darauf zu werfen. Bei Interesse wird hier auch Hilfe bei der Gründung einer eigenen Online Sangha angeboten.

Wie und wo auch immer, bleibt in Verbindung, mit Mitmenschen und vor allem mit euch selbst und eurer Praxis – passt auf euch auf! 🍀

2 Antworten auf „Online Sangha“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.