Ablauf der Meditation

Wichtig! Solltest du an unserer Austauschrunde und/oder Meditation teilnehmen wollen, melde dich bitte hier an. Wir haben wirklich nur Platz für fünf bis sechs Leute. Aus demselben Grund bitten wir auch um frühzeitige Abmeldung, falls du doch keine Zeit hast.


Nun aber zum Ablauf – wir haben zwei Punkte im Programm:

Um 18:30 Uhr starten wir mit dem Austausch über Erfahrungen und Fragen zur Meditation und Achtsamkeit im täglichen Leben. Besonders für Neuzugänge kann diese Zeit sehr wertvoll sein, da wir dann auf Grundlagen und Fragen in Ruhe eingehen können.

Um 20 Uhr startet als zweiter Punkt des Abends die stille Meditation. Es wäre schön, wenn alle spätestens 19:50 Uhr da sind, damit wir alles in Ruhe vorbereiten können und niemand gehetzt in die Meditation „stolpert“.

Meditationsmatten, -kissen, -bänke und auch Hocker gibt es vor Ort. Wir bieten außerdem Tee und Wasser an. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, bei Bedarf dicke Socken und eine Decke und – ganz wichtig – eine Portion Offenheit und Interesse. ☺️

Der Meditationsablauf an sich ist recht einfach. Normalerweise haben wir „offenes Sitzen“, das bedeutet, wir meditieren gemeinsam in Stille und jede/r bleibt so lange in Meditation, wie er/sie es als angenehm und passend empfindet.

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, mal eine Tiefenentspannung oder eine geführte Meditation zu machen. Sprich mich einfach rechtzeitig vorher an.

%d Bloggern gefällt das: